BOSCH Geschirrspüler

AlarmAuswirkungmögliche UrsacheFehlerbehebung
h:00 – h:24Kein FehlerZeitvorwahl ist aktiviert!
E00kein Fehler  
E01ProgrammendePumpenansteuerung oder Pumpenumschaltung defektElektronik tauschen
E02Betrieb ohne HeizungArbeitsrelais der Heizung defektElektronik tauschen,
Siehe E04
E03Betrieb ohne ZusatztrocknungArbeitsrelais der Zusatzheizung defektElektronik tauschen
E04Betrieb ohne HeizungMasseschluss an der Zeolithheizung, Sicherheitsrelais der Heizung defektZeolithheizung tauschen,
Heizpumpe tauschen, Elektronik tauschen
E05Wasserweiche läuft ständigTriac für Motorwasserweiche defektElektronik tauschen
E06Tür Hall SensorfehlerLeitung zum Hall-Sensor unterbrochen oder Elektronik defekt, Hall-Sensor defektLeitung/ Stecker prüfen, wenn Spannung am Hall-Sensor i.O. dann Hall-Sensor tauschen
E07Betrieb ohne ZusatztrockensystemLüfter defekt oder blockiert, Modul auf dem Lüfter defektKomponenten und Verbindungen prüfen, Wicklung messen
E08Betrieb ohne HeizungUmwälzpumpe erkennt zu niedrigen Wasserstand im Pumpentopf, UnterspannungWärmetauscherablaufventil undicht, umgekippte Schüsseln/ Töpfe im Gerät
E09Betrieb ohne HeizungHeizstromkreis unterbrochenHeizungswiderstände messen, Leitungen prüfen
E10Betrieb ohne ZusatztrocknungssystemHeizstromkreis Zeolithheizung unterbrochen oder Modul am Lüfter defektHeizungswiderstände messen, Leitungen prüfen
E11Betrieb ohne HeizungNTC Widerstandswerte außerhalb des zulässigen Bereiches oder Leitungen/ Stecker unterbrochenNTC’s messen, Leitung/ Stecker prüfen
E12Betrieb ohne ZusatztrocknungssystemNTC Widerstandswerte außerhalb des zulässigen BereichesNTC messen
E13Betrieb ohne HeizungWassertemperatur über 75° CSchutzmaßnahme – kein Gerätefehler, Temperatur Wasserzulauf prüfen
E14Programmabbruch mit Abpumpenkeine Impulse vom Durchflusssensor obwohl Wasser durch Umwälzpumpe erkannt wurdeLeitung prüfen, Durchflusssensor prüfen
E15Programmabbruch mit IntervallabpumpenSicherheitsschalter Bodenwanne aktiv, Gerät lässt sich nicht ausschaltenUndichtigkeit am Gerät
E16Programmabbruch mit IntervallabpumpenWasserzulauf ohne Ansteuerung des FüllventilsFüllventil prüfen, Ansteuerung Füllventil prüfen
E17Programmabbruch mit AbpumpenWasserzulaufmenge laut Durchflusssensor zu hochMengenregler im Zulauf prüfen
E18warten auf Zulauf, Programmabbruch mit AbpumpenWasserzulaufmenge laut Durchflusssensor zu niedrigWasserzulauf prüfen
E19Kein Starten möglichKeine Rückmeldung vom Wärmetauscherablaufventil oder von der DosiereinrichtungWärmetauscherablaufventil messen und tauschen, Elektronik tauschen, Dosiereinrichtung tauschen
E20ProgrammendeWiderstandswerte Umwälzpumpe falschLeitungen/ Stecker prüfen, Widerstandswerte Wicklungen messen
E21ProgrammendeUmwälzpumpe blockiertUmwälzpumpe auf Fremdkörper prüfen, ggf. erneuern
E22ProgrammendeRestwasser im Pumpentopf da Siebe verschmutztSiebe reinigen
E23ProgrammendeWiderstandwerte Ablaufpumpe falschLeitungen/ Stecker prüfen, Widerstandswerte der Pumpe prüfen
E24ProgrammendeRückschlagklappe undicht, Abpumpen nicht möglich, da fehlende Ablaufpumpenabdeckung im Pumpentopf oder Blockade Laugenpumpe oder schwergängige/ blockierte HeizpumpeRückschlagklappe auf Dichtheit prüfen, Wasserablauf prüfen, Abdeckung montieren, Ablaufpumpe und Heizpumpe auf Fremdkörper/ Schwergängigkeit prüfen
E25ProgrammendeBlockade Ablaufpumpe, fehlende Ablaufpumpenabdeckung im PumpentopfAblaufpumpe auf Fremdkörper prüfen, Ablaufpumpenabdeckung montieren
E26ständige Ansteuerung WasserweicheImpulse von Wasserweiche fehlen trotz AnsteuerungLeitungen prüfen, Netzspannung am Motor messen, Schalter Wasserweiche prüfen
E27Programmendeständie Unterspannung (<170V)keine Gerätefehler
E28Betrieb ohne Aqua-SensorKalibrierung Aqua-Sensor nicht erfolgreichLeitungen prüfen, Verschmutzung Aqua-Sensor
E31Wasser im GlasheizkörperWassersensor im Glasheizkörper erkennt FeuchtigkeitGlasheizkörper für das Zeolithsystem erneuern
E3100Programmabbruch mit IntervallabpumpenSicherheitsschalter Bodenwanne aktiv, Gerät lässt sich nicht ausschaltenUndichtigkeit am Gerät
Wasserhahn und
Klarspüler
blinken
Schnittstellen oder HeizfehlerKommunikationsproblem zwischen den Elektroniken im Gerät
oder
Hochohmiger Masseschluss Zeolithheizung oder Heizpumpe
Gerät vom Netz trennen (Aus- und wieder einstecken)
Steckverbindungen auf elektrische Verbindungsfehler prüfen
Modul tauschen
Wenn Widerstand zwischen Masse – Heizungsanschluss kleiner als 200 kOhm, dann Zeolithheizung oder Heizpumpe tauschen