Spülmaschine pumpt nicht ab

Gerät: Geschirrspüler

 

Eure Spülmaschine pumpt nicht ab. Grundsätzlich sind es oft sehr einfache Ursachen, warum Eure Spülmaschine nicht abpumpt, die sich oft auch ohne Ersatzteile beheben lassen. Somit können wir gemeinsam einen kleinen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten.

Ursache 1 ➨ https://youtu.be/v8Gexp2lgU8

Der Ablaufschlauch ist am Anschluss des Waschbeckens verstopft. Schaut hier bitte zuerst nach, denn das ist eine der häufigsten Ursachen, wenn Euer Geschirrspüler nicht abpumpt.

Ursache 2 ➨ https://youtu.be/2FL0h1l7qVM

Die Siebe im Geschirrspüler sind stark verschmutzt und dadurch kann das Wasser nicht komplett abgepumpt werden.

Ursache 3 ➨ https://youtu.be/WQY1tuzAzBY

Ein Fremdkörper blockiert das Flügelrad der Ablaufpumpe und diese kann sich dadurch nicht drehen und es bleibt noch Wasser im Geschirrspüler stehen.

Ursache 4 ➨ https://youtu.be/gl0kMNK9elI

Auch eine verstopfte Entlüftung in der Wassertasche kann dazu führen, dass die Spülmaschine das Wasser nicht abpumpt. Ursache 5 ➨ https://youtu.be/h56l8TP8kPA

Zuletzt bleibt natürlich auch eine defekte Ablaufpumpe übrig, diese sollte zuerst mit einem Multimeter gemessen werden und ist sie defekt, erfahrt Ihr in diesem Video, wie man die Pumpe bei einem Geschirrspüler austauscht.

Ablaufpumpe messen ➨ https://youtu.be/6gOAKlzuNAQ

Spülmaschine Bosch / Siemens „H“ erscheint im Display

Gerät: Geschirrspüler
Hersteller: Bosch/ Siemens
Bedeutung der Anzeige:
Im 20 Minuten Programm erscheint der Buchstabe “ H“ im Display
 

Welches Bauteil kann betroffen sein:
Zuerst einmal eine Entwarnung, bei dieser Anzeige ist am Gerät nichts defekt.
Im 20 min Turbo-Speed Programm wird zuerst das Wasser auf die richtige Temperatur erwärmt, ehe das Gerät anfängt zu spülen. Währenddessen wird „H“ im Display angezeigt. Das Gerät heizt (= „H“) und das dauert etwas, je nach Gerät mehrere Minuten. Das „H“ ist also kein Fehleranzeige oder Fehlercode, sondern ein Hinweis, dass das Gerät aufgeheizt wird.
 
Dieses 20-Minuten-Programm simuliert den Spülablauf einer gewerblichen Spülmaschine, denn auch hier wird mit bereits erhitztem Wasser gearbeitet, um den Spülgang zu verkürzen.
 
Man sollte auch beachten, dass in diesem Programm keine Trocknung stattfindet und somit das Geschirr noch sehr feucht ist

Geschirrspüler zieht kein Wasser

Eins der häufigsten Probleme bei Geschirrspülern ist, das sie kein Wasser mehr ziehen. Sehr häufig liegt dies aber einfach an einem verkalkten Wasserhahn, der kein Wasser mehr zum Gerät durchlässt, aber auch ein defekter oder ausgelöster Aquastopp verhindert, dass das Gerät Wasser nimmt.
Es gibt natürlich noch einige weitere Möglichkeiten die Ihr überprüfen solltet, denn auch wenn der Geschirrspüler das Wasser nicht komplett abpumpt, darf kein neues Wasser genommen werden.
 
 
 
Im nachfolgenden Video habe ich die häufigsten Ursachen dafür, dass der Geschirrspüler kein Wasser nimmt aufgelistet:

Bodenwanne bei einem Bosch Geschirrspüler abbauen

Wenn Sie bei einem Geschirrspüler von Bosch an das Zeolithsystem gelangen möchten, muss die Bodenwanne entfernt werden. Nur wenn Sie die Bodenwanne abgebaut haben, ist genügend Platz, die einzelnen Bauteile zu erreichen und die defekten Teile auszutauschen. Da Sie beim abbauen der Bodenwanne verschiedene Dinge beachten müssen und eine Beschreibung zu lang zum zu kompliziert wäre, habe ich den Abbau der Bodenwanne in diesem Video zusammengefasst. Wenn Sie wie auf dem Video die Bodenwanne demontieren, erreichen Sie die Bauelemente wie die Heizpumpe, die Ablaufpumpe, den Schwimmerschalter, den Zeolithbehälter, den Glasheizkörper für die Zeolithtrocknung und auch die Wasserweiche bzw. den Drehschieber. Außerdem müssen Sie auch zum Austausch des Pumpentopfes die Bodenwanne entfernen.

Bosch Geschirrspüler Fehler E04

Fehlercode: Bosch Geschirrspüler Fehlermeldung E04

Gerät: Geschirrspüler
Hersteller: Bosch
Bedeutung des Fehlercodes:
Die Bosch Geschirrspüler Fehlermeldung E04 besagt, dass von der Elektronik ein Masseschluss, also ein Isolationsfehler, an einer der beiden Heizungen erkannt wurde.

Welches Bauteil kann betroffen sein:
Tritt die Fehlermeldung E04 bei Bosch Geschirrspülern auf, können folgende Bauteile betroffen sein:

  1. Glasheizkörper für das Zeolithsystem
  2. Heizpumpe
  3. Elektronik
Empfehlung zur Reparatur:
Da dieser Fehler durch mehrere Bauteile verursacht werden kann, bauen Sie zuerst die rechte Seitenwand vom Gerät ab, um die Elektronik zu erreichen. Sie finden dann rechts oben auf der Elektronik 1 oder 2 Stecker mit dicken roten Kabeln. Ziehen Sie zuerst nur einen der beiden Stecker heraus und starten einen Probelauf. Erscheint der Fehler nicht mehr bzw. ein anderer Fehlercode, wissen Sie, welche Heizung betroffen ist. Bekommen Sie E09 angezeigt – das ist der Fall, wenn der Stecker mit den roten und den grün-gelben Kabeln herausgezogen wurde – nehmen Sie einen Föhn und trocknen damit Ihre Heizpumpe. Sie sollten nach dem Trocknen bei einem Probelauf unbedingt darauf achten, dass kein neues Wasser auf die Heizpumpe läuft. Das können Sie wie in diesem Video verhindern.
Sollte der Fehler E10 angezeigt werden bzw. haben Sie den Stecker, an dem sich nur rote Kabel befinden, gehen Sie bitte wie hier beschreiben vor.
Sollte der Fehler E04 auch angezeigt werden, wenn beide Kabel abgezogen sind, liegt der Fehler an der Elektronik.

Neff Geschirrspüler Fehlermeldung E31

Fehlercode:

Neff Geschirrspüler Fehlermeldung E31

 
Gerät: Geschirrspüler
Hersteller: Neff
 
Bedeutung des Fehlercodes:
 
Die Neff Geschirrspüler Fehlermeldung E31 besagt, dass im Glasheizkörper für das Zeolithsystem Feuchtigkeit erkannt hat. 

 

Welches Bauteil kann betroffen sein:
 
Tritt die Fehlermeldung E31 bei Neff Geschirrspülern auf, können folgende Bauteile betroffen sein: 

 

  1. Glasheizkörper
 
Empfehlung zur Reparatur:
 
Wenn bei Ihrem Neff Geschirrspüler der Fehler E31 auftritt, sollten Sie als erstes folgendes versuchen: Sie nehmen einen Föhn und versuchen damit die Feuchtigkeit im Glasheizkörper zu trocknen. Dazu öffnen Sie Ihr Gerät, danach entfernen Sie hinten rechts den Deckel zum Zeolithbehälter. Hier halten Sie dann den Föhn ca. 15 Minuten hin und starten danach einen Probelauf. Sehr häufig kann man den auf diese Weise schon beheben. Hilft das nicht, sollten Sie den Glasheizkörper ausbauen und ersetzen.
 

Siemens Geschirrspüler Fehlermeldung E31

Fehlercode:

Siemens Geschirrspüler Fehlermeldung E31

Gerät: Geschirrspüler
Hersteller: Siemens
Bedeutung des Fehlercodes:
Die Siemens Geschirrspüler Fehlermeldung E31 besagt, dass der Wassersensor im Glasheizkörper für das Zeolithsystem Feuchtigkeit erkannt hat.

Welches Bauteil kann betroffen sein:
Tritt die Fehlermeldung E31 bei Siemens Geschirrspülern auf, können folgende Bauteile betroffen sein:

  1. Glasheizkörper
Empfehlung zur Reparatur:
Diesen Fehler können Sie sehr häufig schon dadurch beheben, indem Sie mit einem Föhn durch die Öffnung des Zeolithsystems versuchen, die Feuchtigkeit zum Verdunsten zu bringen. Sollte Sie damit keinen Erfolg haben, genügt es auch häufig, das Gerät ein paar Tage stehen zu lassen und zu warten, bis das Wasser verdunstet ist.
Damit in Zukunft der Fehler E31 nicht mehr auftritt, sollten Sie so wenig wie möglich die Kurzprogramme nutzen und regelmäßig bei hohen Temperaturen spülen. Dadurch vermeiden Sie zu viel Kondenswasser im Gerät, welches sich im Glasheizkörper ansammelt.

Bosch Geschirrspüler Fehler E31

Fehlercode: Bosch Geschirrspüler Fehlermeldung E31

Gerät: Geschirrspüler
Hersteller: Bosch
Bedeutung des Fehlercodes:
Die Bosch Geschirrspüler Fehlermeldung E31 besagt, dass im Glasheizkörper für das Zeolithsystem Feuchtigkeit erkannt wurde. Da das Zeolithsystem auch die Heizpumpe im Spülgang mit unterstützt, wird bei diesem Fehler auch das Geschirr nicht richtig sauber, da generell nicht geheizt wird.

Welches Bauteil kann betroffen sein:
Tritt die Fehlermeldung E31 bei Bosch Geschirrspülern auf, können folgende Bauteile betroffen sein:

  1. Glasheizkörper
Empfehlung zur Reparatur:
Sie können diesen Fehler sehr häufig schon dadurch beheben, indem Sie mit einem Föhn durch die Öffnung rechts hinten in Ihrem Spülbehälter versuchen, die Feuchtigkeit zum Verdunsten zu bringen. Sollte das Trocknen mit dem Föhn keine Abhilfe bringen, genügt es auch häufig, das Gerät ein paar Tage stehen zu lassen und zu warten, bis das Wasser verdunstet ist.
Damit Sie in Zukunft das Auftreten des Fehlers E31 vermeiden, sollten Sie so wenig wie möglich die Kurzprogramme nutzen und regelmäßig bei hohen Temperaturen spülen. Dadurch vermeiden Sie zu viel Kondenswasser im Gerät, welches sich im Glasheizkörper ansammelt.

Bosch Geschirrspüler Fehler E24

Bosch Geschirrspüler Fehler E24

Wenn Sie bei Ihrem Bosch Geschirrspüler den Fehler E24 angezeigt bekommen, bedeutet diese Fehlermeldung „Restwasser im Gerät“.

Zuerst prüfen Sie, ob sich im Pumpensumpf unterhalb der Siebe noch mehr als ca. 1,5 cm Wasser befindet. Wenn ja, sollten Sie zuerst den Ablaufstrang und die Ablaufpumpe kontrollieren. Sehr oft ist der Anschluss des Ablaufschlauches an das Waschbecken verstopft. Wurde das alles überprüft, schauen Sie als Nächstes nach der Luftfalle an der Wassertasche, diese finden Sie hinter der linken Seitenwand (wenn man auf das Gerät schaut). Ist auch diese frei, tauschen Sie die Ablaufpumpe aus.

Wichtig ist auch, dass die Kunststoffabdeckung unterhalb der Siebe im Innenraum fest auf dem Flügelrad der Ablaufpumpe sitzt, sonst kann die Pumpe das Wasser nicht abtransportieren. Diese Abdeckung muss auch zwingend bei jedem Probelauf aufgesetzt werden.

In seltenen Fällen liegt es auch an der Rückschlagklappe, aber das kann man vernachlässigen. Befindet sich weniger als 1,5 cm Wasser im Pumpentopf, liegt das Problem an der Heizpumpe. Da die Heizpumpe bei Bosch Geschirrspülern den Wasserstand über die Drehzahl ermittelt.

Das funktioniert folgendermaßen:

Befindet sich kein Wasser im Gerät, dreht sich die Pumpe leicht. Befindet sich noch Wasser im Gerät, dreht sie schwerer und etwas langsamer. Im Laufe der Zeit ist es leider so, dass die Lager der Pumpe etwas ausschlagen und dadurch der Rotor der Pumpe etwas am Gehäuse schleift. Durch dieses Schleifen dreht die Pumpe immer etwas schwerer und langsamer. Die Elektronik wertet das aus und „denkt“, dass sich noch Wasser im Gerät befindet.

Sie können das auch mittels dem Tür Trick bei Fehler E24 kontrollieren.

In diesem Fall sollten Sie die Heizpumpe austauschen.

Bosch Geschirrspüler Fehlermeldung E09

Fehlercode: Bosch Geschirrspüler Fehlermeldung E09

Gerät: Geschirrspüler
Hersteller: Bosch
Bedeutung des Fehlercodes:
Die Bosch Geschirrspüler Fehlermeldung E09 besagt, dass die Elektronik keinen Widerstand an der Heizpumpe des Gerätes ermitteln konnte.
Welches Bauteil kann betroffen sein:
Tritt die Fehlermeldung E09 bei Bosch Geschirrspülern auf, können folgende Bauteile betroffen sein:

  1. Heizpumpe
  2. Hauptelektronik
  3. Verkabelung
Empfehlung zur Reparatur:
Zuerst prüfen Sie die Widerstandswerte der Heizpumpe, wie in diesem Video beschrieben. Sollten Sie an der Heizpumpe keinen Widerstand messen können, ist die Heizpumpe defekt. Wie Sie die Heizpumpe bei Ihrem Gerät austauschen, ist in diesem Video erklärt.
Sollten die Widerstandswerte der Heizpumpe in Ordnung sein, dann prüfen Sie als Nächstes die elektrische Verbindung zwischen der Heizpumpe und der Elektronik.
Haben Sie auch diese Verbindung geprüft und keinen Fehler gefunden, sollten Sie die Hauptelektronik austauschen.
Wie Sie die Hauptelektronik an Ihrem Gerät austauschen können, ist in diesem Video erklärt.

Neff Geschirrspüler Fehler E24

Neff Geschirrspüler Fehler E24

Wenn Sie bei Ihrem Neff Geschirrspüler den Fehler E24 angezeigt bekommen, bedeutet die Fehlermeldung „Restwasser im Gerät“.

Zuerst prüfen Sie bitte, ob sich im Pumpensumpf unterhalb der Siebe noch mehr als ca. 1,5 cm Wasser befindet. Wenn ja, sollten Sie zuerst den Ablaufstrang und die Ablaufpumpe kontrollieren. Häufig ist dann der Anschluss des Ablaufschlauches an den Siphon des Waschbeckens verstopft. Haben Sie das überprüft, schauen Sie als Nächstes nach der Luftfalle an der Wassertasche, diese finden Sie hinter der linken Seitenwand (wenn man auf das Gerät schaut). Ist auch diese Entlüftung frei, tauschen Sie die Ablaufpumpe.

Achten Sie darauf, dass die Kunststoffabdeckung unterhalb der Siebe im Innenraum fest auf dem Flügelrad der Ablaufpumpe sitzt, sonst kann die Pumpe das Wasser nicht abtransportieren. Diese Abdeckung muss auch zwingend bei jedem Probelauf aufgesetzt werden.

In seltenen Fällen liegt es auch an der Rückschlagklappe, aber das kann man meistens vernachlässigen.

Befindet sich nicht mehr als 1,5 cm Wasser im Pumpentopf, liegt das Problem an der Heizpumpe. Da die Heizpumpe bei Neff Geschirrspülern den Wasserstand über die Drehzahl ermittelt. Das funktioniert folgendermaßen:

Befindet sich im Gerät kein Wasser, dreht sich die Pumpe leicht, befindet sich noch Wasser im Gerät, dreht sie schwerer und etwas langsamer. Im Laufe der Zeit ist es leider so, dass die Lager der Pumpe etwas ausschlagen und dadurch der Rotor der Pumpe etwas am Gehäuse schleift. Dadurch dreht die Pumpe immer etwas schwerer und langsamer. Die Elektronik wertet das aus und „denkt“, dass sich noch Wasser im Gerät befindet.

Um den Fehler zu beheben, hilft es dann leider nur die Heizpumpe auszutauschen.

Siemens Geschirrspüler Fehler E24

Siemens Geschirrspüler Fehler E24

Wenn Sie bei Ihrem Siemens Geschirrspüler den Fehler E24 vorfinden, geht die Elektronik davon aus, dass sich noch Wasser im Gerät befindet.

Zuerst prüfen Sie, ob sich im Pumpentopf unterhalb der Siebe noch mehr als 1,5 cm Wasser befindet. Wenn ja, sollten Sie den Ablaufstrang und die Ablaufpumpe kontrollieren. Häufig ist dann der Übergang des Ablaufschlauches in den Siphon des Waschbeckens verstopft. Haben Sie das überprüft, schauen Sie als nächstes nach der Luftfalle am Wärmetauscher, der sich hinter der linken Seitenwand (wenn man auf das Gerät schaut) befindet. Ist auch diese Entlüftung frei, tauschen Sie die Ablaufpumpe.

Achten Sie darauf, dass die Kunststoffabdeckung unterhalb der Siebe im Innenraum fest auf dem Flügelrad der Ablaufpumpe sitzt, sonst kann die Pumpe das Wasser nicht abtransportieren. In seltenen Fällen liegt es auch an der Rückschlagklappe, aber das kann man meistens vernachlässigen.

Befindet sich nicht mehr als 1,5 cm Wasser im Pumpentopf, liegt das Problem an der Heizpumpe. Die Heizpumpe ermittelt bei diesen Geräten den Wasserstand über die Drehzahl. Befindet sich im Gerät kein Wasser, dreht sich die Pumpe leicht, befindet sich noch Wasser im Gerät, dreht sie schwerer und etwas langsamer. Im Laufe der Zeit ist es leider so, dass die Lager der Pumpe etwas ausschlagen und dadurch der Rotor der Pumpe etwas am Gehäuse schleift. Dadurch dreht die Pumpe immer etwas schwerer und langsamer. Die Elektronik wertet das aus und „denkt“, dass sich noch Wasser im Gerät befindet.

Um den Fehler zu beheben, hilft es dann leider nur die Heizpumpe auszutauschen.

Siemens, Bosch, Neff Geschirrspüler Wasserhahn und Klarspüler

Wasserhahn und Klarspüler 

Wenn Sie den Geschirrspüler starten wollen und im Display leuchten der Wasserhahn und das Symbol für Klarspüler, gibt es 2 mögliche Ursachen für diesen Defekt.
 
Prüfen Sie zuerst, ob es sich bei Ihrer Spülmaschine um ein Gerät mit Zeolithtrocknung handelt. Wenn ja, liegt der Fehler meistens am Glasheizkörper für das Zeolithsystem. Genau genommen erkennt dann die Elektronik einen hochohmigen Masseschluss an diesem Heizkörper. Dieser Masseschluss wird sehr häufig durch Feuchtigkeit in diesem Heizkörper verursacht. Wenn Sie also feststellen, dass der Wasserhahn und der Klarspüler gleichzeitig blinken, kann man zuerst versuchen, das Zeolithsystem mit einem Föhn zu trocken. Lassen Sie das Gerät einige Tage unbenutzt stehen, damit das Wasser verdunsten kann. Sie können diesen Fehler auch beheben, indem Sie den Heizkörper ersetzen.
Besitzen Sie kein Gerät mit Zeolithsystem, sollte die Heizpumpe kontrolliert werden.
 
Besteht die Fehlermeldung Wasserhahn und Klarspüler weiterhin:
Die zweite Ursache für diesen Fehler ist ein Kommunikationsproblem zwischen der Hauptelektronik und der Bedienelektronik. Sie erreichen die Hauptelektronik wie im unten stehenden Video. Wenn dies die Ursache für den Fehler ist, kann man zuerst versuchen, das Gerät mehrere Stunden komplett vom Strom zu trennen. Erhalten Sie den Fehler dann immer noch, prüfen Sie die Verkabelung zwischen beiden Elektroniken genau.

Die häufigsten Probleme bei Geschirrspülern

Die häufigsten Probleme bei Geschirrspülern

Was ist, wenn die Spülmaschine brummt?

Wenn die Spülmaschine gerade zu Beginn eines Spülprogramms laut brummt, kann sich ein Fremdkörper im Flügelrad der Ablaufpumpe befinden. Es ist aber auch möglich, dass ein Lagerschaden an der Pumpe oder ein durchgebrannter Kondensator das Geräusch verursacht.
 
Der erste Schritt in einem Spülvorgang ist immer das Abpumpen des Wassers. Daher stammen Geräusche, die schon in der ersten Minute auftreten, immer von der Ablaufpumpe.
 
Nach dem Abpumpen wird das Magnetventil angesteuert und dadurch kann dann Wasser in das Gerät laufen. Hierbei ist ebenfalls ein leichtes Brummen und das Rauschen des Wassers zu hören.
Hört man hingegen nur ein leichtes Brummen, sollte zunächst der Wasserhahn überprüft werden, ist dieser verkalkt, gelangt kein Wasser zu dem Gerät und man hört nur das Ventil brummen.
Ist kein Geräusch zu hören, sollte das Magnetventil elektrisch überprüft werden, es könnte sein, dass die Spule am Ventil durchgebrannt ist.
 
Wenn das Wasser abgepumpt wurde, neues Wasser hineingelaufen ist und erst dann ein Brummen zu hören ist, sollte man sich die Umwälzpumpe bzw. die Heizpumpe genauer anschauen. Wie auch die Ablaufpumpe kann sich hier ein Fremdkörper befinden, der das Flügelrad blockiert.
Die Umwälzpumpe ist in Geschirrspülern immer die größere der beiden Pumpen.
 
 

Mein Geschirrspüler pumpt nicht mehr ab.

Einer der häufigsten Fehler bei Spülmaschinen tritt oft gleich zu Beginn auf und zwar, dass das Wasser nicht abgepumpt werden kann. Bei Geräten von Bosch, Siemens, Neff, Balay, Constructa, Junker und Gaggenau zeigt sich dann der Fehler E24. Bei Geräten von AEG, Electrolux, Juno, Zoppas, Zanker und Zanussi aber auch bei Privileg und Ikea wird dieser Fehler als i20 angezeigt.

Tritt dieser Fehler auf, sollte zuerst die Ablaufpumpe auf mögliche Fremdkörper untersucht werden, bei vielen Herstellern erreicht man das Flügelrad der Ablaufpumpe schon vom Innenraum und muss dazu nichts am Gerät demontieren. Ist der Fremdkörper entfernt, kann sich die Pumpe wieder frei bewegen und das Gerät funktioniert wieder.

Der Geschirrspüler nimmt kein Wasser.

Wenn das Wasser erfolgreich abgepumpt wurde, nimmt die Spülmaschine im nächsten Schritt Wasser, um dann zu spülen. Wenn man dann nur ein Brummen hört, aber kein Wasser in das Gerät läuft, sollte man in jedem Fall zuerst den Wasserhahn kontrollieren, ob nicht dort etwas verstopft oder zugesetzt ist.
 
Ist das nicht der Fall, prüft man das Magnetventil und wenn hier mit einem Multimeter kein Widerstand messbar ist, tauscht man dieses Ventil aus.

Geschirrspüler startet nicht

Geschirrspüler startet nicht

PROBLEM

  • Der Geschirrspüler startet das Spülprogramm nicht

  • Der Geschirrspüler spült nicht

  • Geschirrspülmaschine schaltet sich nicht ein

LÖSUNG

  1. Stellen Sie sicher, dass die Tür vollständig geschlossen ist. Öffnen und schließen Sie die Tür wieder. Wenn ein Klick erfolgt, bedeutet dies, dass die Tür ordnungsgemäß geschlossen wurde.
  2. Vergewissern Sie sich, dass die Zeitvorwahl nicht aktiviert ist.
    Hinweise zur Aktivierung und zur Deaktivierung der Startzeitvorwahl, findet man in der Bedienungsanleitung.
  3. Vergewissern Sie sich, dass das vorherige Programm komplett beendet ist.
    Erst wenn das Programm abgeschlossen ist, kann ein neues gestartet werden. Sollte noch ein altes Programm aktiv sein, kann man es mit „reset“ abbrechen. Wie diese Funktion bei den einzelnen Herstellern aufzurufen ist, findet man ebenfalls in der Bedienungsanleitung.
  4. Überprüfen Sie, ob es Alarm-LEDs, akustische Alarme oder Fehlermeldungen gibt.
    Eine Übersicht der Alarme finden Sie in ebenfalls auf dieser Seite.
  5. Überprüfen Sie, ob es Probleme mit der Stromversorgung gibt.
    Vergewissern Sie sich, dass die Steckdose funktioniert. Stecken Sie ein anderes Gerät in die gleiche Steckdose, um festzustellen, ob Strom vorhanden ist. Wenn die Steckdose nicht funktioniert, kontaktieren Sie einen Elektriker vor Ort, der sich der Sache annimmt.
  6. Überprüfen Sie, ob die Sicherung ausgelöst hat.
  7. Schreiben Sie mich gern an und ich helfe Ihnen individuell weiter.