Trockner reinigen

Das Reinigen des Trockners ist wichtig, um eine effiziente und sichere Funktionsweise zu gewährleisten. Hier sind einige Schritte, die du befolgen kannst, um deinen Trockner zu reinigen:

  1. Flusensieb reinigen:
    • Entferne nach jeder Trocknung den Flusensieb oder Filter.
    • Reinige es gründlich von angesammelten Flusen, Staub und Fasern.
    • Spüle es bei Bedarf mit Wasser ab, um Rückstände zu entfernen.
    • Lass es vollständig trocknen, bevor du es wieder einsetzt.
  2. Trocknertrommel reinigen:
    • Überprüfe die Trommel auf sichtbaren Schmutz, Flecken oder Ablagerungen.
    • Wische die Trommel mit einem feuchten Tuch ab, um Staub und Schmutz zu entfernen.
    • Verwende bei Bedarf mildes Reinigungsmittel, um hartnäckige Flecken zu entfernen.
  3. Türdichtung überprüfen:
    • Kontrolliere die Dichtung um die Tür auf Risse oder Anzeichen von Verschleiß.
    • Reinige die Dichtung mit einem feuchten Tuch, um Staub und Schmutz zu entfernen.
  4. Luftschlitze und Lüftung reinigen:
    • Überprüfe die Lüftungsschlitze an der Rückseite des Trockners und am Abluftschlauch.
    • Stelle sicher, dass sie nicht durch Staub oder Flusen blockiert sind.
    • Sauge oder wische sie bei Bedarf ab.
  5. Abluftschlauch prüfen:
    • Überprüfe den Abluftschlauch auf Risse oder Blockaden.
    • Stelle sicher, dass der Schlauch richtig angeschlossen ist und keine Undichtigkeiten aufweist.
  6. Reinigung des Wärmetauschers (bei Kondensationstrocknern):
    • Wenn dein Trockner einen Wärmetauscher hat, entferne ihn gemäß den Anweisungen des Herstellers.
    • Spüle den Wärmetauscher gründlich mit Wasser ab, um ihn von Flusen zu befreien.
    • Lass ihn vollständig trocknen, bevor du ihn wieder einsetzt.
  7. Regelmäßige Wartung durchführen:
    • Befolge die Anweisungen des Herstellers für regelmäßige Wartungsarbeiten, die in der Bedienungsanleitung angegeben sind.
    • Achte darauf, dass du den Trockner vom Stromnetz trennst, bevor du Wartungsarbeiten durchführst.

Es ist wichtig, diese Reinigungsarbeiten regelmäßig durchzuführen, um die Leistung deines Trockners zu erhalten, die Trockenzeiten zu optimieren und die Brandgefahr durch Flusenansammlungen zu minimieren. Beachte immer die spezifischen Anweisungen des Herstellers für deinen Trocknertyp.

Fehler E61-04 Bosch, Siemens oder Neff Geschirrspüler

Tritt bei Spülmaschinen von Bosch, Siemens oder Neff der Fehler E61-04 oder auch 6104 auf, ist dieser gleichzusetzen mit der alten Fehlermeldung E09. Dieser Fehler deutet meistens auf eine defekte Heizpumpe hin. Es kann aber auch an einer defekten Verkabelung oder schlimmstenfalls an der Elektronik selbst liegen.

Wie man die Heizpupe austauschen kann und alle Infos zu der Fehlermeldung E61-04 erhaltet ihr hier.

Wenn ihr die Heizpumpe messen möchtet um einen Defekt festzustellen, funktioniert das wie in diesem Video.

 

 

 

Fehler E31-00, E3100 bei einem Bosch, Siemens oder Neff Geschirrspüler

Der Fehlercode E31-00 besagt bei Geschirrspülern von Bosch, Siemens, Neff und Constructa, dass sich Wasser in der Bodenwanne befindet. Bei dem Fehler E15 hat dann der Schwimmerschalter auf der Bodenwanne ausgelöst. Wenn das Wasser nicht von defekten Schlauchverbindungen kommt, dann lohnt sich auf jeden Fall ein Blick auf den Pumpensumpf.

Mögliche Ursachen für einen Fehlercode E31-00:

– Pumpensumpfdichtung undicht: siehe Video

– Schlauchverbindungen defekt: Leck orten und ggfs. Schlauchverbindung ersetzen

– Bei Geräten mit Kunststoffboden ist dieser häufig an der Seite undicht, auch hierzu habe ich ein   Video.

Der Fehler E31-00 selbst kann nicht gelöscht werden, erst muss das Wasser aus der Bodenwanne entfernt werden. https://youtu.be/mGocZ8v9RqU

Side by Side kühlt nicht richtig.

Da die Side by Side Geräte sehr kompakt gebaut sind um mehr Platz im Innenraum zu bieten, gestaltet sich der Abtransport der Wärme aus dem Innenraum etwas komplizierter. Hierfür befindet sich unten an der Rückseite hinter einer Abdeckung ein Verflüssiger und ein Lüfter. Da dies alles sehr kompakt ist und durch den Lüfter auch der Staub aus der Umgebungsluft angezogen wird, sollte dieser Bereich regelmäßig gereinigt werden. Kann hier keine Wärme abgegeben werden, wird auch im Innenraum nicht richtig gekühlt.

Lagerschaden Waschmaschine. Kann man die Lager einzeln tauschen?

Ein Lagerschaden in einer Waschmaschine tritt auf, wenn die Lager, die die Trommel halten, beschädigt oder abgenutzt sind. Dies kann zu verschiedenen Problemen führen, wie zum Beispiel Geräuschen während des Betriebs, Vibrationen oder einer blockierten Trommel. Hier sind einige mögliche Anzeichen für einen Lagerschaden:

Lautstarke Geräusche: Wenn die Waschmaschine während des Betriebs laute Geräusche macht, die von einem Klopfen, Rasseln oder Schleifen begleitet werden, könnte dies auf einen Lagerschaden hinweisen. Die Geräusche treten normalerweise auf, wenn sich die Trommel dreht.

Vibrationen: Wenn die Waschmaschine während des Betriebs stark vibriert und sich möglicherweise sogar von ihrer Position bewegt, kann dies auf einen Lagerschaden hindeuten. Die Unwucht der Trommel aufgrund eines defekten Lagers kann zu den Vibrationen führen.

Blockierte Trommel: Ein Lagerschaden kann auch dazu führen, dass sich die Trommel nicht mehr frei dreht. Wenn Sie Widerstand spüren oder die Trommel schwer von Hand drehen können, könnte dies auf ein Problem mit den Lagern hinweisen.

Wie man herausfindet ob sich die Lager einzeln tauschen lassen oder ob die komplette Wascheinheit getauscht werden muss, zeige ich in diesem Video.

Eure Waschmaschine hört nicht auf Wasser zu ziehen?


1. Sehr oft ist am Gerät etwas undicht und das Wasser läuft dann gleich wieder aus dem Gerät heraus, auch dann erkennt die Waschmaschine das sehr oft und meldet einen Fehler.

2. Ist eventuell Euer Magnetventil oder auch Zulaufventil der Waschmaschine kaputt? Dieses Magnetventil öffnet und schließt den Wasserkreislauf. Dadurch kommt es eben auch permanent mit Wasser in Berührung. Und jeder kennt das Problem von Kalkablagerungen in Wasserführenden Bauteilen. Schaut also als erstes ob Euer Magnetventil noch schließt. Im Zweifel nehmt ihr die Waschmaschine einfach einmal vom Stromnetz. Denn dann sollte das Ventil spätestens schließen, wenn das nicht der Fall ist, dann müsst Ihr es tauschen. Das Tutorial dazu findet Ihr hier: https://youtu.be/dqt90A3zYOs

3. Wenn das Magnetventil in Ordnung sein sollte, dann richtet Ihr den nächsten Blick am besten in Richtung Druckwächter. Dieser ist auch als Niveauregler bekannt. Wie der Name vermuten lässt, misst dieses Bauteil das Wasserniveau in der Waschmaschine und sorgt somit für den richtigen Füllstand. Ist dieser Druckwächter defekt, wird Eure Waschmaschine im Zweifel voll Wasser laufen.

4. Schaut auch mal nach dem Ablaufschlauch und dem Siphon, auch hier kann der Fehler liegen.

5. Hoffentlich habt Ihr nun schon den Fehler gefunden. Denn wenn die beiden vorherigen Themen nicht verantwortlich sind, dann wird es knifflig. Denn dann müsst Ihr euch der Steuerelektronik Eurer Waschmaschine widmen.

 

AEG Geschirrspüler Fehlercode i10

Bedeutung des Fehlercodes:

Der AEG Geschirrspüler Fehlercode 10 taucht auf, wenn es Probleme mit dem Wasserzulauf gibt oder der Wasserstand inkorrekt übermittelt wird.

Welches Bauteil kann betroffen sein:

Tritt der Fehlercode 10 beim AEG Geschirrspüler auf, können folgende Bauteile betroffen sein:

 

  1. Druck an der Hauswasserleitung/ Wasserhahn ist zu gering.
  2. defektes Einlassventil/ Aquastop.
  3. Drucksensor meldet inkorrekten Wasserstand.

Unsere Empfehlung:

Mehrere Bauteile an dem Geschirrspüler, sowie die Hauswasserleitung können für den AEG Geschirrspüler Fehlercode 10verantwortlich sein. Gehen Sie deshalb folgendermaßen vor, um den Fehler zu beheben:

Hauswasserleitung/ Wasserhahn

Eine der häufigsten und zugleich einfachsten Ursachen für den Fehler i10 ist ein geschlossener oder defekter Wasserhahn. Wenn aus dem Wasserhahn kein Wasser mehr herauskommt, kann das Gerät natürlich kein Wasser nehmen. Dann wird zuerst der Zulaufschlauch abgebaut und geprüft, ob überhaupt Wasser aus dem Hahn herauskommt und ob genügend Druck vorhanden ist. Auch bei einem zu niedrigen Wasserdruck kann dieser Fehler erscheinen, da das Gerät nur eine bestimmte Zeit hat, sich mit Wasser zu füllen. Ist nach Ablauf dieser Zeit nicht der Wasserstand zum Spülen erreicht, wird der Fehler angezeigt.

Einlassventil/ Aquastop

Das Einlassventil, auch Magnetventil genannt, regelt den Wassereinlass und ist häufig für den AEG Geschirrspüler Fehlercode 10 verantwortlich. Sie finden je nach Bauart direkt am Schlauch ( bei Geräten mit Aquastop) oder im Gerät, dort wo der Zulauf an das Gerät angeschlossen ist.

Drucksensor

Der Drucksensor misst den Wasserstand und gibt diesen an die Elektronik weiter. Wenn er defekt ist, dann ist der übermittelte Messwert unter Umständen inkorrekt. Es ist also möglich, dass die Geschirrspülmaschine Wasser bekommt und der Drucksensor dies nicht übermittelt. Es muss also nicht zwangsweise ein Problem mit dem Wasserzulauf bestehen. Wenn die oben genannten Punkte nicht zutreffen, dann ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der Drucksensor die Ursache für den AEG Geschirrspüler Fehlercode 10.

Waschmaschine zeigt 1 Minute und wäscht weiter

Wenn die Waschmaschine von Bosch oder Siemens bei einer Minute Restlaufzeit hängen bleibt und immer weiter wäscht, bedeutet das, das etwas im Waschvorgang nicht abgeschlossen werden konnte. meistens ist für dieses Verhalten ein durchgebrannter Heizstab zuständig. Durch die defekte Heizung kann die Abschalttemperatur nicht erreicht werden und das Gerät überspringt dann diesen Schritt. Damit man aber merkt, das ein Problem mit dem Gerät vorliegt, wird mit einer Minute Restlaufzeit immer weiter gewaschen.

Ist das bei ihrem Gerät auch der Fall, hilft dann der Austausch des Heizelementes. Wie das funktioniert, erkläre ich in diesem Video.

Fehler E18 Bosch Siemens Waschmaschine

Die Fehler E18 und F18 bei Bosch oder Siemens Waschmaschinen, lassen sich in der Regel selbst beheben.

  1. Wichtig: Schalten Sie unbedingt zuerst die Waschmaschine aus und trennen Sie sie vom Strom.
  2. Schauen Sie nach, ob der Schlauch geknickt ist. Es kann aber auch sein, dass er verstopft ist.
  3. Entfernen Sie den Schlauch vom Siphon und schauen Sie, ob eventuell ein Geldstück oder ein anderer Gegenstand den Ablauf behindert.
  4. Konnte der Ablaufschlauch als Ursache für das Problem ausgeschlossen werden, widmen Sie sich der Pumpe.
  5. Dazu müssen Sie die Wartungsklappe an der Waschmaschine öffnen, den kleinen Ablaufschlauch aus der Halterung lösen und die Verschlusskappe entfernen.
  6. Stellen Sie ein Gefäß unter und lassen Sie das Wasser ablaufen. Passen Sie dabei auf Ihre Finger auf: War die Waschmaschine auf eine hohe Temperatur eingestellt, kann das Wasser heiß sein.
  7. Anschließend schrauben Sie den Pumpendeckel ab. Säubern Sie das Pumpengehäuse und auch den Deckel.
  8. Nachdem Sie den kleinen Ablaufschlauch wieder verschlossen und in die Halterung geklemmt haben, schrauben Sie auch den Pumpendeckel wieder auf.
  9. Starten Sie anschließend das Abpumpprogramm an der Waschmaschine.

Weitere Tipps finden Sie in diesem Video:

Velorene Socken in der Waschmaschine

Das Phänomen der verlorenen Socken in der Waschmaschine ist ein häufiges und mysteriöses Problem, dem viele Menschen begegnen. Es ist möglich, dass Socken in der Waschmaschine verloren gehen, wenn sie aus Versehen zwischen anderen Kleidungsstücken verheddern oder in den Schläuchen der Maschine hängen bleiben.

Es gibt jedoch auch andere mögliche Ursachen, wie z.B. eine unebene Verteilung der Kleidungsstücke in der Maschine oder eine Überladung der Maschine. Es kann auch vorkommen, dass die Socken aus Versehen in einer anderen Ladung Wäsche landen oder einfach unter dem Bett oder hinter der Waschmaschine verloren gehen.

Um das Verlieren von Socken in der Waschmaschine zu vermeiden, können Sie versuchen, die Socken in einem separaten Wäschebeutel zu waschen, um sicherzustellen, dass sie nicht zwischen anderen Kleidungsstücken verloren gehen. Es kann auch hilfreich sein, die Maschine nicht zu überladen und sicherzustellen, dass die Kleidungsstücke gleichmäßig verteilt sind.

Wenn Sie eine Socke vermissen, kann es auch hilfreich sein, alle anderen Kleidungsstücke aus der Maschine zu entfernen und die Maschine gründlich zu durchsuchen, um sicherzustellen, dass die Socke nicht irgendwo feststeckt oder unter anderen Kleidungsstücken versteckt ist.

Sollte dennoch die Waschmaschine die Socken „gefressen“ haben, so befinden diese sich häufig im Faltenschlauch des Gerätes.

Samsung Geschirrspüler LC

Der Fehler LC bei Geschirrspülern von Samsung sagt aus, dass der Schwimmerschalter Wasser in der Bodenwanne erkannt hat.

Die Geräte von Samsung besitzen unten, wo sich die Pumpen befinden, eine geschlossene Bodenwanne.

Tritt nun im Gerät eine Undichtigkeit auf, gelangt das Wasser in diese Bodenwanne. Direkt auf der Bodenwanne befindet sich ein Styroporschwimmer, der dann durch das Wasser nach oben schwimmt und einen Microschalter betätigt. Wird dieser Microschalter betätigt, beginnt das Gerät automatisch mit dem Abpumpen und der Fehler LC wird angezeigt.

Wenn man nun das Wasser in der Bodenwanne entfernt, verschwindet zwar der Fehler wieder, aber die Ursache ist noch nicht behoben.

Also sollte man einen Probelauf starten und dann beobachten woher genau das Wasser stammt um dann die eigentliche Ursache für diesen Fehler zu beheben.

 

Fehler löschen / quittieren Bosch und Siemens Waschmaschinen

Nachdem die Waschmaschine repariert und der Fehler behoben ist, muss dieser teilweise noch aus dem Fehlerspeicher gelöscht bzw. quittiert werden. Wie das für viele Geräte von Bosch und Siemens funktioniert, habe ich mal hier aufgelistet.

Möglichkeit 1:

Start Taste drücken, 

Wahlschalter nach links auf 15, 

Wahlschalter gleich wieder zurück auf 12 Uhr, 

Start loslassen

Möglichkeit 2:

  1. Drehen Sie den runden Schalter vorne an der Waschmaschine in die „Aus“ Position.
  2. Schließen Sie die Waschmaschinentür.
  3. Drehen Sie den runden Schalter auf die Position 6 Uhr.
  4. Lassen Sie den Schalter für einige Sekunden auf dieser Position stehen.
  5. Drücken Sie den Knopf für die Schleuderdrehzahl
  6. Halten Sie den Schleuderdrehzahlknopf gedrückt und stellen den Schalter auf 7 Uhr.
  7. Lassen Sie den Schleuderdrehzahlknopf  los.
  8. Dann das Gerät ausschalten und schauen ob der Fehler quittiert wurde.

 

Fehlercode bei Bosch Maxx Waschmaschinen zurücksetzen

Die Vorgehensweise ist bei Bosch Waschmaschinen mit und ohne Display dieselbe.

Stellen Sie zuerst den Programmschalter auf „Aus“. Anschließend drehen Sie den Schalter auf „Schleudern“.

Drücken Sie die Taste „Schleuderdrehzahl“ und halten Sie sie gedrückt, während sie den Programmschalter auf die Position „Abpumpen“ stellen.

Halten Sie die Taste „Schleuderdrehzahl“ noch weitere 3 Sekunden gedrückt.

Drehen Sie den Programmschalter sofort im Anschluss auf die Position „ExtraKurz 15“.

Nach 2 Sekunden drehen Sie den Schalter gegen den Uhrzeigersinn auf „Aus“.

Fehlermeldung bei Bosch Logixx Waschmaschine löschen

Das Löschen einer Fehlermeldung ist bei einer Bosch Logixx Waschmaschine etwas umständlich.

Schalten Sie die Waschmaschine ein und drehen Sie den Programmknopf auf „Schleudern“. Nach etwa 2 Sekunden sollte ein Piepton zu hören sein.

Drücken Sie dann auf den Knopf mit dem Pfeil nach links in der Nähe des Displays und halten Sie diese Taste vier Sekunden lang gedrückt.

Während Sie die Pfeiltaste gedrückt halten, stellen Sie den Programmwähler auf die Entleerungsposition.

Lassen Sie die Pfeiltaste los und stellen Sie das Programm auf die Position „Aus“.

Geschirrspültabs in der Waschmaschine?

Immer wieder taucht die Frage auf, ob man Geschirrspültabs zur Reinigung der Waschmaschine benutzen kann. Auch die Frage, wie man Schimmelflecken entfernen kann, betrifft viele Besitzer einer Waschmaschine.
In diesem Video möchte ich Euch zeigen, dass man zum Reinigen der Waschmaschine Geschirrspültabs verwenden kann. Diese Geschirrspültabs reinigen Eure Waschmaschine gründlich und beschädigen diese nicht. Habt Ihr Schimmel oder Stockflecken an der Türdichtung, also diese schwarzen Ablagerungen, dann kann man die mit Glasreiniger etwas heller und sauberer bekommen. Ganz lassen sich diese schwarzen Flecken am Türgummi der Waschmaschine aber leider nicht entfernen.

Trockner reinigen

Um einen Trockner zu reinigen, können Sie folgende Schritte befolgen:

  1. Schalten Sie den Trockner aus und ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.
  2. Entfernen Sie alle losen Fusseln und Staub von der Türdichtung, dem Trommelinneren und dem Lüftungsgitter mit einem Staubsauger oder einem weichen Tuch.
  3. Entfernen Sie den Flusenfilter und reinigen Sie ihn gründlich. Wenn der Filter beschädigt ist, ersetzen Sie ihn durch einen neuen Filter.
  4. Überprüfen Sie den Abluftschlauch auf Verschmutzungen und entfernen Sie diese mit einem Staubsauger oder einer Bürste.
  5. Reinigen Sie die Lüftungsöffnungen des Trockners mit einem Staubsauger oder einem weichen Tuch.
  6. Überprüfen Sie den Trockner auf lose Schrauben oder andere Teile und ziehen Sie diese gegebenenfalls fest.
  7. Schließen Sie den Trockner wieder an die Stromversorgung an und schalten Sie ihn ein, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert.

Es ist auch empfehlenswert, den Trockner regelmäßig zu entstauben und den Flusenfilter nach jedem Gebrauch zu reinigen, um eine effektive Trocknung und Vermeidung von Brandgefahr zu gewährleisten.

Bei den Geräten von Bosch und Siemens besitzen einige Geräte noch ein Reinigungsprogramm. Wie das funktioniert, habe ich in diesem Video zusammengefasst.

Kühlschrankthermostat tauschen

Gerät: Kühlschrank, Gefrierschrank, Kühl-Gefrierkombination

Fehler: Das Gerät kühlt nicht, Der Motor läuft nicht

Wenn der Kühlschrank nicht mehr läuft und nur noch das Licht im Innenraum brennt, ist meistens der Thermostat defekt. Dieser Thermostat ist verantwortlich für das zu und abschalten des Motors für den Kältekreislauf. Über den Thermostat wird im Kühlschrank oder auch in der Kühl-Gefrierkombination die Temperatur geregelt. Fällt dieses Bauteil aus, läuft das Gerät nicht mehr und der Kühlschrank wird zu warm. Wie man diesen Thermostat austauschen kann, zeige ich Euch in diesem Video.

Falls es den originalen Thermostat nicht mehr gibt, kann man auch das Thermostat von einem anderen Hersteller mit identischen Schalttemperaturen verbauen. Manchmal weichen die Kontaktbelegungen etwas ab, deshalb hier noch eine Übersicht der häufigsten Hersteller:

Übersicht Thermostat

Hier gelangt Ihr zu weiteren Reparaturvideos: https://www.youtube.com/c/DerServicetechniker/videos