Siemens Trockner Fehlermeldung E14

Fehlercode: Siemens Trockner Fehlermeldung E14

Gerät: Trockner
Hersteller: Siemens
Bedeutung des Fehlercodes:
Die Siemens Trockner Fehlermeldung E14 bedeutet, dass der Wasserstandssensor im Pumpensumpf zu viel Wasser erkennt.

Welches Bauteil kann betroffen sein:
Tritt die Fehlermeldung E14 bei Siemens Trocknern auf, können folgende Bauteile betroffen sein:

  1. Kein Fehler-
  2. Verflusung/ Defekt des Wasserstandssensors

Wenn der Siemens Trockner die Fehlermeldung E14 im Prüfprogramm anzeigt, muss man nichts unternehmen, da es sich hierbei um einen Fehler im Prüfprogramm handelt.

Tritt der Fehler im Trockenprogramm auf, sollte der Wasserstandssensor überprüft, gereinigt oder sogar ersetzt werden. Da sich die Sensoren in den Geräten an unterschiedlichen Stellen befinden, schaut man zuerst in diesem Video , wo genau die Kondensatpumpe und der Sensor sitzen.

Veröffentlicht in Trockner und verschlagwortet mit , , , , , .

4 Kommentare

  1. Hallo Servicetechniker,

    zuerst vielen Dank für die vielen Videos, die uns schon sehr geholfen haben. Mein Siemens Trockner IQ700 trocknet nicht richtig. Die Wäsche wird warm aber das Wasser wird nicht so richtig abgezogen. Die Kondensatpumpe haben wir rausgenommen gereinigt und den Wasserstandsensor gereinigt. Ich habe das Gefühl, als nicht genug Luft bei dem Trocken-Programm pustet. Wir haben das Gehäuse auf gehabt, staub entsorgt. Das Spülprogramm (P03) durchgeführt. Auch die anderen P.. Programme durchgeführt. Es werden keine Fehler angezeigt, außer in dem Programm P04 der Fehler E14, was ok ist, weil es nur hier angezeigt wird. Haben Sie für uns Tipps, der Trockner ist erst 5 Jahre alt und einen Servicedienst können wir uns nicht leisten.
    Wir überlegen ob wir die Kondensatpumpe und Sensor neu kaufen und ersetzen, da wären die Kosten noch tragbar. Wir wissen aber nicht ob das wird uns helfen. Was meinen Sie.

    Für Ihr Feedback und Tipps bedanke ich mich im Voraus. Liebe Grüße Ursula Mejer

    • Hallo, wenn der Fehler E14 im Prüfprogramm auftritt, kann er ignoriert werden. In jedem Fall sollte geprüft werden wie warm das Gerät nach 30 Minuten im Innenraum wird. Es sollten dann mindestens 60° erreicht werden, wenn nicht ist sehr oft der hintere Teil des Wärmetauschers verstopft.

  2. Hallo Servicetechniker,
    Wir haben ein Problem mit unseren Siemenstrockner iQ 300.
    Es kam immer die Fehlermeldung Behälter voll obwohl er leer war. Wir haben gestern alles gereinigt auch hinten die Wasserpumpe und geprüft ob sie sich dreht.
    Trotz allem pumpt sie immer noch kein Wasser in den Behälter sondern steht unten in dem Trockner. Bei dem Prüfprogramm 3 pumpt sie aber das Wasser in den Behälter. Fehlermeldung Behälter voll kommt aber auch nicht mehr.
    Der Trockner ist gerade mal etwas über 2 Jahre alt . Es wäre sehr nett wenn sie uns einen Tip geben könnten woran es liegt das er das Wasser nicht mehr in den Behälter transportiert.
    Vielen Dank im Voraus
    Liebe Grüße Anja Kilikidis

    • Hallo, wenn die Fehlermeldung nicht mehr erscheint kann es sein, dass noch zu wenig Wasser unten im Behälter ist und dadurch noch nichts nach oben gepumpt wird. Je nach Restfeuchte der Wäsche, kann es 2-3 Trockenvorgänge dauern, bis wieder Wasser nach oben gepumpt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.